Wettkampf



Andentrail: Argentinischer Frühling

Andentrail 2014: Alfred Mähr hat nach 60 Etappen immer noch gut lachen.

Es wird Frühling in Argentinien. Das bekommen die Teilnehmer des Andentrails zu spüren. Bis zu 48° Celsius zeigte das Thermometer auf einzelnen Etappen. Alfred Mähr kämpft unterdessen weiter seinen dritten Platz in der Gesamtwertung zu halten. Es geht entlang der Ruta Nacional 40, jene Kultstraße, die Argentinien von Nord nach Süd durchquert. Auch hier ergeben sich wieder spannende Begegnungen und Geschichten, über die Alfred in seinem Blog berichtet ...



Team Bulls: Sieg zum Saisonabschluss

Cape Pioneer: Das Team-Bulls-Duo Tim Böhme und Simon Stiebjahn holte den Sieg

Zum Abschluss der Rennsaison 2014 war das Team Bulls auf drei Kontinenten gleichzeitig im Einsatz. Die Profis erkämpften sich beim Cape Pioneer in Südafrika, der Langkawi International Mountainbike Challenge in Malaysia und beim Roc d’ Azur in Frankreich weitere Siege und Top-Resultate.



Andentrail: Rally nach Argentinien

Andentrail 2014: Alfred hat die Grenze zu Argentinien erreicht.

Stürze, Lagerkoller, wenig Wasser. Der Andentrail geht an die Substanz. Alfred Mähr berichtet in seinem neuen Blogeintrag von der beschwerlichen Fahrt in Richtung Argentinien. Die Fahrer kämpfen dabei nicht nur gegen die äußeren Bedingungen, sondern auch immer mehr untereinander um individuelle Vorteile - auch abseits der Staubpisten...



Henrique Avancini ab 2015 für Cannondale

Henrique Avancini fährt ab 2015 für das Cannondale Factory Racing Team

Das Cannondale Factory Racing Team verstärkt sich zur neuen Saison mit Henrique Avancini. Der 25-jährige Brasilianer wird in den kommenden zwei Jahren gemeinsam an der Seite der Top-Athleten Manuel Fumic und Marco Aurelio Fontana UCI Weltcup-Rennen bestreiten.



Andentrail: Biken in der Salzwüste

Andentrail 2014: Alfred Mähr ist in der Salzwüste angekommen

Wie fühlt sich eigentlich die Fahrt in einer Salzwüste auf 3656m über dem Meeresspiegel an? Unermüdlich kurbelt Alfred Mähr beim Andentrail 2014. Mittlerweile hat der 65-Jährige erfolgreich Bolivien erreicht. Es wartet die Durchquerung der Salar de Uyuni - der schaurig-schönen Salzwüste - die einige Überraschungen für unseren Extreme-Biker bereithält. Immernoch liegt Alfred auf einem hervorragenden dritten Gesamtrang.



Enduro DM: Thoma und Wagenknecht siegen

Lokalmatador André Wagenknecht gewinnt bei Deutscher Meisterschaft in Schöneck

Ines Thoma (Canyon Factory Team) und André Wagenknecht (Cube Action Team) heißen die Premierensieger bei der ersten Deutschen Meisterschaft im MTB Enduro. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen sicherten sie sich die Titel in Schöneck im Vogtland.



UCI Marathon Fréjus Roc d'Azur

Markus Bauer kämpfte sich auf einen guten 15. Platz

Markus Bauer (Lexware Mountainbike Team) hat beim Roc d’Azur in Fréjus (Frankreich) das Marathon-Rennen über 83 Kilometer auf Rang 15 beendet. In einem stark besetzten Fahrerfeld fand Bauer flüssig ins Rennen.



Andentrail: Machu Picchu

Machu Picchu: Stadt der Inkas

Fast zwei Monate sitzt Alfred Mähr nun schon in Südamerika im Sattel. Bei bikesport.de bloggt der Schwabe regelmäßig über seine Erlebnisse beim Andentrail 2014.



Andentrail: Titicacasee und die "Straße des Todes"

Titicacasee

Gut 4000 Kilometer ist Alfred Mähr beim Andentrail 2014 schon geradelt. Es ist das längste Bike-Etappenrennen Südamerikas.



Finale European Enduro Series

Spannender Showdown am vergangenen Wochenende in Treuchtlingen  im Altmühltal: Beim letzten Stopp der European Enduro Series wurde um Tages- und Gesamtsiege gekämpft. Erstmals fand dabei das letzte Rennen der Serie in Deutschland statt.

Seiten

Share

Facebook icon
Google icon
Del.icio.us icon
Digg icon
Reddit icon
Yahoo! icon

Kontakt  

Adresse: Fraunhoferstr. 9-11,

85737 Ismaning, Deutschland

Tel: +49 89 416 15 40 0

Fax: +49 89 416 15 40 19

E-Mail: kontakt@bva-bikemedia.de

Website: www.bva-bikemedia.de